Mischen

Zeigt alle 6 Ergebnisse

SC – Nikotin Shots

SC – Nikotin Shots – 10 ml Ein Nikotin Shot, auch bekannt als Nikotin Booster oder Nikotin Base, ist eine…

5,95 

SC – Liquid Basis

SC – Liquid Basis – 0 mg – 100 ml Die SC Basis ist ein geschmacksneutrales Basis Liquid, das in…

41,95 

SC – Nikotinsalz Shot

SC – Nikotinsalz Shot – 20 mg Nikotinsalz ist sanfter als das herkömmliche Nikotin, das sonst in E-Liquids verwendet wird…

5,95 

Liquid Rundflasche

Liquid Rundflasche Die Liquid Rundflasche eignet sich bestens um sein eigenes gemischtes Liquid, abzufüllen und sicher zu transportieren. Die Liquid…

0,79 

Liquid Flaschen Unicorn PE Plastik

Liquid Flaschen Unicorn PE Plastik Die Liquid Flaschen Unicorn PE Plastik hat eine sehr dünne Spitzer/Tropfer und kindersicherem Verschluss. Die…

Ursprünglicher Preis war: 0,79 €Aktueller Preis ist: 0,49 €.

Liquid Flaschen PE Plastik

Liquid Flaschen PE Plastik Die Liquid Flaschen PE Plastik mit sehr dünnen Tropfer und kindersicherem Verschluss eignet sich sehr gut…

0,59 0,80 

Liquids selbst mischen

Mischen ist nicht mehr das was es mal war. Seit der europaweiten Einführung der TPD2 (TPD2 ist die Abkürzung für die Tabak-Richtlinien, die unter anderem das E-Zigaretten dampfen reglementieren) ist der Verkauf von nikotinhaltigen Liquids in Flaschen, die größer als 10 ml sind oder mehr als 20 mg Nikotin enthalten, verboten. Alles was Nikotin enthält, darf nicht mehr als 10 ml Flüssigkeit beinhalten! Also haben sich die Liquid Hersteller etwas einfallen lassen.

Shake and Vape (Schütteln und Dampfen) ist das Zauberwort.

Shake and Vape Aromen auch Longfill Aromen genannt, gibt es in allen nur erdenklichen Geschmacksrichtungen. Das ganze funktioniert so, in einer 60 ml oder 120 ml großen Flasche ist lediglich das Aroma enthalten. In der Regel sind in den Flaschen zwischen 10 ml bis 30 ml Aroma drin und man muss nur noch seine Base (Liquid ohne Geschmack und ohne Nikotin) und/oder Nikotin Shots dazu geben. Und wie der Name schon sagt, kräftig schütteln und man kann schon loslegen, da hier die Aromen überdosiert sind und oft keine oder nur kurze Reifezeiten eingehalten werden müssen.

Vorteile des mischen

Das ganze hat mehrere Vorteile, erstens kann man selber entscheiden wie die Konsistenz, also wie dick sein Liquid werden soll und zweitens kann man den Nikotingehalt nach belieben dosieren und zu guter Letzt ist das Ganze auch noch günstiger als fertige Liquids.

Reifezeit und Dosierempfehlung einhalten

Klassische Aromen, sind auch immer noch sehr beliebt, hier sollte man aber immer eine gewisse Reifezeit und Dosierempfehlung einhalten. Die Dosierempfehlung liegt meist bei 10% und die Reifezeit ist immer vom Aroma abhängig. Die meisten Hersteller schreiben ihre Dosierempfehlungen und Reifezeiten auf das Etikett das auf der Flasche klebt. Klassische Aromen gibt es auch in verschiedenen Größen, meistens sind es 10 ml, 20 ml oder 30 ml Flaschen. Für diese Aromen braucht man zusätzlich eine Leerflasche und auch die gibt es in verschiedenen Größen bei uns im Shop.

Was brauchst du zum Mischen von Liquids?

Zum Mischen braucht man aber auch, wie schon erwähnt, Base oder Basis. Eine Base ist geschmacksneutrales Liquid ohne Nikotin. Basen bestehen aus zwei Bestandteilen, VG = Vegetable Glycerin (Pflanzliches Glycerin) und PG = Propylenglykol (Propylenglykol). Je nachdem wie das Verhältnis von VG zu PG ist, wird die Base dicker oder dünner. Die beiden Beliebtesten Basen sind 50%/50% (VG/PG) oder 70%/30% (VG/PG).

Unterschied zwischen 50%/50% (VG/PG) oder 70%/30% (VG/PG) von Basen

Während VG, der dickere Bestandteil einer Base, für die Dampfentwicklung zuständig ist, sorgt PG, der dünnere Bestandteil einer Base, für den Geschmack. Man sollte aber auch immer darauf achten welche Verdampferköpfe (Coils) verwendet werden. Hat man einen kleinen Coil mit kleinen Liquid zufuhr Löchern, wie z.b. bei MTL Verdampfern, sollte man lieber eine dünne Base (50%/50%) nehmen. Bei größeren Verdampfern die DL tauglich sind und große Liquid zufuhr Löcher haben, sollte man lieber dickere Base (70%/30%) verwenden, damit der Verdampfer nicht gluckert oder sogar ausläuft. Basen sind in Verschiedenen Größen erhältlich, am gängigsten sind aber 100 ml, 250 ml, 500 ml und 1000 ml. Es gibt Basen mit verschiedenen Mischverhältnissen, je nach bedarf, am besten mal in unserem Shop gucken.

Die verschiedenen Nikotinstärken der Nikotinshots und Nikotinsalzshots

Nikotin Shots sind eigentlich nichts anderes als Base mit Nikotin und eben leider nur in 10 ml Fläschchen erhältlich. Die Shots sind auch geschmacksneutral und haben natürlich auch ein Mischverhältnis (VG/PG). Der Nikotin Anteil liegt in der Regel bei 18 mg oder 20 mg pro Milliliter. Bei den Nikotin Shots gibt es auch Nikotin Salz Shots.
Nikotin Salz ist eine andere Form von Nikotin und ist etwas sanfter als das herkömmliche Nikotin. Dadurch kann es höher dosiert werden und kratzt trotzdem nicht so wie herkömmliches Nikotin. Allerdings sollte man Nikotin Salz Liquids NICHT im Sub Ohm Bereich nutzen, eine Leistung von 14 Watt sollte nicht überschritten werden, da es nicht auszuschließen ist das durch Decarboxylierung schädliches Benzol entsteht! Nikotin Salz ist also eher etwas für Pod Systeme oder MTL Geräte, bei denen es sinn macht das Nikotin höher zu dosieren. Und nein, Nikotin Salz muss man sich nicht ins Liquid streuen, es ist flüssig und hat auch verschiedenen Mischverhältnissen (VG/PG).

Bei uns im Shop

In unserem Shop findest du zahlreiche Klassische Aromen, Longfill Aromen, Basen und Nikotin Shots, sowie alles andere für die E-Zigarette auch. Ein bisschen stöbern lohnt sich.